Informationen zu jedem Sonn- und Festtag im Kirchenjahr


Home
Advent
Christfest (Weihnachten)
Zwölf Heilige Nächte
Epiphanias
Vorfastenzeit
Fastenzeit
Heilige Woche
Ostern
Pfingsten
Trinitatis
Ende des Kirchenjahres
Feste Januar-August
Feste September-Dezember
Bitt- und Gedenktage




Der Monatsspruch für Dezember:

Die Wüste und Einöde wird frohlocken, und die Steppe wird jubeln und wird blühen wie die Lilien.
(Jes 35, 1)


Am 21.12. ist der 4. Sonntag im Advent
Am 24.12. ist die Christvesper
Am 24.12. ist die Christnacht
Am 25.12. ist der Tag der Geburt des Herrn

Gedenktag: Am 21.12. ist der Tag des Apostels Thomas
Gedenktag: Am 26.12. ist der Tag des Erzmärtyrers Stephanus
Gedenktag: Am 27.12. ist der Tag des Apostels und Evangelisten Johannes


Wir befinden uns zur Zeit in der Woche des 3. Sonntag im Advent

Namenskalender: Heute, 20.12.2014: Katharina von Bora (* 29.9.1490, + 20.12.1552)

Bibellese: Die Bibel in einem Jahr: Hebräer 10-11
Querschnitt durch die Bibel: Lukas 13
Kirchenjahreslese: Offb 3, 1-6 und Mk 1, 14-15

Ein neues Diskussionsforum ist eingerichtet. Sie sind herzlich eingeladen, mit einzusteigen in die Diskussion! Nur wenn viele dabei sind, macht es auch richtig Spaß!
Neuestes Thema: Manchmal zu kritisch


    AKTUELLE Buchempfehlungen:
  • 63 Bausteine für Familiengottesdienste in der Advents- und Weihnachtszeit. v. Willi Hoffsümmer. Matthias-Grünewald-Verlag 2007, 162 S. - 1. Auflage.
    In der Advents- und Weihnachtszeit sind die Menschen besonders offen für Bilder, Geschichten und Symbole. Der bekannte Pfarrer und Autor Willi Hoffsümmer bietet in seinem neuen Buch 63 Bausteine für Familiengottesdienste an, die mit leicht umsetzbaren Ideen alle Sinne ansprechen. Das Angebot umfasst Gottesdienste mit Symbolen, Früh- oder Spätschichten, Kleinkindergottesdienste, Bußgottesdienste, Krippenspiele und vieles mehr. Eine Fundgrube für alle, die in dieser Zeit neue Anregungen für die verschiedensten gottesdienstlichen Feiern suchen.
  • Das große Werkbuch Advent und Weihnachten. v. Marcus C. Leitschuh. Herder 2009, 253 S. - 1. Auflage.
    Für die Gestaltung der Advents- und Weihnachtszeit lässt dieses Werkbuch keine Wünsche offen: Ein breites Angebot an Gottesdiensten und anderen liturgischen Feiern vom ersten Advent bis Dreikönig, eine große Auswahl an Texten und Impulsen, Vorschläge für Gruppenstunden und andere Angebote in der Gemeinde sowie eine Auswahl neuer Krippenspiele machen das Buch zu einem "Rundum-sorglos-Paket". Mit CD-ROM!
  • Gottesdienstpraxis, Serie B, Advent/Weihnachten. v. Christian Schwarz (Hg.). Gütersloher Verlagshaus 2012, 160 S. - 1. Auflage.
    Vor dem großen Fest (Weihnachten) liegt der Weg dorthin (Advent). Er war ursprünglich gerade nicht durch Fülle (Lebkuchen, Glühwein, Weihnachtsmärkte etc.) bestimmt, um das Fest dann umso intensiver erleben zu können. Noch immer ist in den Liedern und Bibelworten zum Advent etwas von dieser Strenge und Konzentration zu spüren. Erst an Weihnachten wird die Fülle der Gottheit gefeiert ? mit allen Sinnen.
    Und wann ist Weihnachten? Der kirchliche Festkalender nennt den 25. Dezember. Doch für die meisten findet Weihnachten längst einen Tag früher statt: an Heiligabend. Entsprechend hat sich auch das Schwergewicht der Gottesdienste auf den 24.12. verschoben. Gottesdienste mit Krippenspiel, Christvespern und Christmetten bieten eine Fülle von Möglichkeiten, Heiligabend in einem kirchlichen Rahmen zu begehen. Entsprechend vielgestaltig sind die hier versammelten Gottesdienste: narrativ, meditativ, Predigten zu Liedern, mit Theater-Elementen etc.
  • Weihnachten zieht weite Kreise. v. Margot Käßmann. Lutherisches Verlagshaus 2003, 256 S. - 1. Auflage.
  • Krippenspiel. Zwölf neue Weihnachtsspiele aus der Praxis v. Boris Michael Gruhl (Hg.). Ev. Verlagsanstalt, Leipzig 2005, 176 S. - 1. Auflage.

  • Empfehlungen für den täglichen Gebrauch:
  • Einführung in die Liturgiewissenschaft. v. Albert Gerhards, Benedikt Kranemann. Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2006, 256 S. - 1. Auflage.
  • Der Altar im Kirchenjahr. schmücken - gestalten - verkündigen v. Ksenija Auksutat u.a.. Gütersloher Verlagshaus 2013, 320 S. - 1. Auflage.
    Entlang des Kirchenjahres bietet das Buch eine Fülle von praktischen Vorschlägen für die Altargestaltung – mit Gespür für das jeweils Eigene der Advents- und Weihnachts-, der Passions- und Osterzeit sowie der Trinitatissonntage. Alle Vorschläge sind mit Liebe zum Detail und doch immer mit dem Ziel leichter Umsetzbarkeit entworfen. Zahlreiche Bilder machen die Gestaltungsvorschläge im Wortsinn anschaulich. Vertiefungskapitel lenken den Blick auf die theologische Deutung des Altars in der Geschichte der Kirche. Schließlich geben die im Band enthaltenen Gebete und poetischen Texte Anregungen, den Altar auch liturgisch neu zu entdecken. Ein umfassendes und praktisches Werk für die Wiedergewinnung des Altars im Gottesdienst.
  • NEU! Kurzimpulse für Gottesdienst und Gemeindearbeit. Mit Schriftworten, Gebeten und Meditationen (Gemeinde Praxis) v. Roland Breitenbach. Herder 2014, 128 S. - 1. Auflage.
  • Die Welt ist voll von Liturgie. Studien zu einer integrativen Gottesdienstpraxis v. Peter Cornehl. Kohlhammer, Stuttgart 2005, 464 S. - 1. Auflage.
  • ErlebnisGottesdienste für Konfirmanden und ihre Eltern. 20 Praxisentwürfe v. Tobias Geiger. Calwer Verlag 2002, 128 S. - 1. Auflage.
  • Evangelisches Gottesdienstbuch - Ergänzungsband. v. Kirchenleitungen der EKU und der VELKD (Hg.). Ev. Haupt-Bibelgesellschaft 2006
  • NEU! Gottesdienstpraxis Serie B. Gottesdienste zu Jubiläen v. Christian Schwarz (Hg.). Gütersloher Verlagshaus 2014, 176 S. - 1. Auflage.
  • NEU! Behütet auf dem Weg - Sendung und Segen im Kirchenjahr. Reihe ggg Band 23 v. Jochen Arnold (Hg.). Lutherisches Verlagshaus 2014, 352 S. - 1. Auflage.
  • Heilige Orte und heilige Zeiten?. Kirchenräume und Kirchenjahr v. Bettina Naumann. Ev. Verlagsanstalt 2013, 120 S. - 1. Auflage.
    Deutschland ist, was das Christentum betrifft, ein Missionsland. Nicht nur, weil die Anzahl derjenigen, die den christlichen Glauben als wichtiges Fundament ihres Lebens beschreiben immer weiter sinkt. In weiten Teilen der Bevölkerung ist auch das Wissen um die christliche Religion, die Ausstattung ihrer Orte und die Gestaltung ihrer Festzeiten stark im Schwinden. Trotzdem: Der christliche Kalender prägt noch immer unsere Alltags- und Festzeiten, Kirchentürme strukturieren noch heute den ländlichen Raum. Das Buch folgt den Spuren des Anfangs: Wie entstanden Lebensrhythmen und Glaubensräume, welchem Wandel waren sie durch die Zeiten hindurch unterworfen? Aber es beschreibt auch die Aufgaben und Herausforderungen, vor denen Kirchen und Gemeinden vor Ort heute stehen und fragt: Was gilt es zu achten und zu bewahren und weiterzutragen?
  • Lexikon der Bräuche und Feste (Gebundene Ausgabe). Sonderausgabe v. Manfred Becker-Huberti. Herder Verlag 2007, 480 S. - 3. Auflage.
    Dieses Buch enthält viele Hintergrundinformationen zu Festen des Kirchenjahres und zu dem mit ihnen verbundenen Brauchtum.
  • Neuauflage! Das Kirchenjahr. Feste, Gedenk- und Feiertage in Geschichte und Gegenwart v. K.-H. Bieritz, bearbeitet von Christian Albrecht. C.H. Beck 2014, 336 S. - 9. Auflage.
    detaillierte Information zum Kirchenjahr und zur geschichtlichen Entwicklung. Hilfreich sind die - allerdings kurzgefassten - Biographien zahlreicher "Heiliger".
  • Tagesgebete - nicht nur für den Gottesdienst. v. Jochen Arnold, Fritz Baltruweit u.a.. Lutherisches Verlagshaus 2006, 128 S. - 1. Auflage.
  • Liturgische Gebete für alle Sonntage im Kirchenjahr. Reihe Dienst am Wort Band 147 v. Karl-Heinz Wendel. Vandenhoeck & Ruprecht 2012, 223 S. - 1. Auflage.
    Diese Software macht es leicht, Gebete und andere liturgische Texte in Ihre eigenen Gottesdienstentwürfe zu integrieren.
  • GottesdienstPraxis Serie B. Abendgottesdienste v. Christian Schwarz. Lutherisches Verlagshaus 2012, 160 S. - 1. Auflage.
    Abendgottesdienste sind im Kommen! Das Buch enthält Abendgottesdienste und -andachten aus unterschiedlichen Anlässen, die häufig für kleinere Gemeinden ausgerichtet sind.
  • Evangelisches Gottesdienstbuch - Ergänzungsband. v. Kirchenleitungen der EKU und der VELKD (Hg.). Ev. Haupt-Bibelgesellschaft 2006
  • NEU! Gott in den Ohren liegen. Gebete v. Siegfried Eckert. edition chrismon 2014, 104 S. - 1. Auflage.
  • Fürbittgebete für alle Gottesdienste im Kirchenjahr. Reihe Dienst am Wort Band 130 - Band 1: Advent bis Pfingsten v. Klaus von Mering. Vandenhoeck & Ruprecht 2010, 176 S. - 1. Auflage.
    Durch eine bildreiche Sprache, die unsere Lebenswelt entstammt, möchte von Mering wieder meditative Ruhe in das gottesdienstliche Beten bringen. Er bietet eine überraschende Formenvielfalt und zahlreiche, auch musikalische Gebetsrufe an. Diese Fürbittgebete für alle Gottesdienste in der Zeit von Advent bis Pfinsten verfolgen ein doppeltes Ziel: Sie wollen durch eine bildreiche und an unserer Lebenswelt orientierten Sprache das Zuhören und Mitbeten erleichtern.
Achtung!Weitere Buchvorschläge rund um den Gottesdienst...
Zuletzt überarbeitet: 26 November 2014
© Copyright 1998-2014 by Martin Senftleben

Bibeltexte: © 1985 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart
Alle Rechte vorbehalten.
Schreiben Sie mir!

- Heiligenkalender -
- Erläuterungen & Impressum -
- Kalender -
- Monatssprüche -
- Links -
- Buchtipps -
- Lesepläne -
- Thema Gottesdienst -
- Diskussionsforum -
- drmartinus.de -
- Konzertsänger -
- Kirchenmusik/Oratorien -
- Pfarrerrecht -
- Spende -

Aktuelle Predigtreihe: I

 Als ein Wort behandeln


Bitte unterstützen Sie diese Webseite, indem Sie Ihre Bücher und anderes bei Amazon kaufen oder auf die folgende Werbung klicken. Danke!

Gebrauchte Bücher bei booklooker
Hier finden Sie gebrauchte Bücher zum günstigen Preis!


"christliche" Suchmaschinen:

Feuerflamme Suchmaschine
eXTReMe Tracker