das Kirchenjahr

Tag des Apostel und Evangelisten Matthäus
21. September

Der Apostel und Evangelist Matthäus

Liedvorschläge

Diese Liedvorschläge sind inspiriert durch Vorschläge aus der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck in dem Buch "Texte und Lieder für die Sonn- und Feiertage", Reihe Didaskalia 47, Verlag Evangelischer Medienverband.
Alle Liednummern über 535 beziehen sich auf das Gesangbuch der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, soweit nicht anders angegeben.
NB-EG steht für den Regionalteil der Kirchen in Niedersachsen und Bremen,
HN-EG steht für den Regionalteil der Ev. Kirche in Hessen und Nassau.
Manche dieser Lieder werden in Gesangbüchern anderer Landeskirchen nicht oder unter einer anderen Nummer zu finden sein.
Eine große Hilfe ist außerdem das Buch "Bibel im Kirchenlied" von Hans-Helmar Auel und Bernhard Giesecke, das über diesen Link bestellt werden kann (klicken Sie einfach auf den Titel).

Wochenlied: Herr, mach uns stark im Mut (EG 154) oder
Lass uns den Weg der Gerechtigkeit gehn (
Westf-EG Gesangbuch der ev. Kirche in Westfalen
675 /
fT Liederheft „freiTöne”
167)
Eingang:
Ich lobe dich von ganzer Seelen (EG 250)
Die Kirche steht gegründet (EG 264)
Strahlen brechen viele (EG 268)
O Herr, mach mich zu einem Werkzeug deines Friedens (EG 416)
Lass die Wurzel unsers Handelns Liebe sein (EG 417)
Herr, für dein Wort sei hoch gepreist (EG 196)
Herr, dein Wort, die edle Gabe (EG 198)
Ich weiß, woran ich glaube (EG 357)
Jesus nimmt die Sünder an (EG 353)
Mir ist Erbarmung widerfahren (EG 355)
„Mir nach!”, spricht Christus, unser Held (EG 385)
Jesu, geh voran (EG 391)
Gott rufet noch. Sollt ich nicht endlich hören? (EG 392)
Die Kirche steht gegründet (EG 264)
Strahlen brechen viele (EG 268)
O Herr, mach mich zu einem Werkzeug deines Friedens (EG 416)
Lass die Wurzel unsers Handelns Liebe sein (EG 417)
Herr, für dein Wort sei hoch gepreist (EG 196)
Herr, dein Wort, die edle Gabe (EG 198)
Ich weiß, woran ich glaube (EG 357)
Jesus nimmt die Sünder an (EG 353)
Mir ist Erbarmung widerfahren (EG 355)
„Mir nach!”, spricht Christus, unser Held (EG 385)
Jesu, geh voran (EG 391)
Gott rufet noch. Sollt ich nicht endlich hören? (EG 392)
Schluss:
Es wolle Gott uns gnädig sein (EG 280)