das Kirchenjahr

Pfingstmontag

Ausgießung des Heiligen Geistes

Gebete

Kollektengebete (Tagesgebete):

Herr Jesus Christus, du hast uns den Tröster verheißen. Er ist da und wirkt, so wie der Wind, unerwartet und mal ganz sanft, mal ganz kräftig. Hilf uns, dass wir unterscheiden lernen zwischen dem Wind der Welt und dem Wehen deines Geistes, der allein Leben zu schaffen vermag. Dir sei Ehre in Ewigkeit. Amen
oder
Gott, unsere Kraft und Stärke! Wir danken dir für deinen Geist, der uns weist zu denen, die uns brauchen, der uns ermutigt, wenn wir verzagen wollen, der uns birgt, wenn wir uns schutzlos fühlen. Wecke unsere Sinne, damit wir ihn erkennen und uns von ihm tragen und führen lassen. Das bitten wir durch Jesus Christus, unseren Herrn und Bruder. Amen

I - Mt 16, 13-19

II - Joh 20, 19-23

Fürbittengebet:

Gott, so schnell verzagen wir, weil wir unsere Sinne nicht geschärft haben für deinen Geist. Hilf uns auf, damit wir teilhaben am Bau deines Reiches. Lass deinen Geist unter uns wirken, damit die Welt erkennt, welch große Wunder du getan hast und noch tust.
Wir kommen zu dir mit unserem Gebet, weil wir auf deine Güte und deine Macht vertrauen, und bitten:
Hilf denen, die ohne Ziel sind, deine Wunder zu sehen und deine Liebe anzunehmen, damit sie umkehren - zu dir hin.
Hilf denen, die meinen, alles zu wissen, ihre eigene Unzulänglichkeit zu erkennen, und öffne ihre Augen für deine Fülle.
Hilf denen, die Macht haben und sie für ihre eigenen Zwecke missbrauchen, dass sie ihr Unrecht erkennen und ihre Macht einsetzen zum Wohl ihrer Mitmenschen.
Hilf denen, die von Leid und Kummer geplagt sind und denen das "Warum" auf dem Herzen liegt, dass sie sich fallen lassen in deine Arme und deine Liebe erkennen und annehmen.
Hilf denen, die keine Hoffnung mehr haben, die Welt mit deinen Augen zu sehen, die voller Güte auf Deine Schöpfung blicken, damit sie wieder Hoffnung und Mut fassen.
Hilf denen, die spüren, dass ihre Kräfte schwinden, dass sie dich groß werden lassen, damit deine Kraft in ihnen mächtig werden kann.
Hilf denen, die sich nutzlos fühlen, dass sie aufmerksam werden für die Nöte ihrer Mitmenschen, und erfülle sie mit der Bereitschaft, anderen zu helfen.
Auch wenn unsere Welt nur ein Abglanz deiner Herrlichkeit ist, wollen wir das unsere tun, damit deine Herrlichkeit sichtbar wird für alle Menschen. Leite uns durch deinen Geist, damit wir tun, was du uns geboten hast. Amen

III - 1. Kor 12, 4-11

IV - 4. Mose 11, 11-12.14-17.24-25(26-30) (Num 11, 11-12.14-17.24-25(26-30))

V - Joh 4, 19-26

VI - Eph 4, (1-6)11-15(16)

M - Hes 36, 22-28 (= Ez 36, 22-28)
Joel 3, 1-5
Weish 9, 1-18
Apg 2, 22-23.32-33.36-39

  • Tagesgebete - nicht nur für den Gottesdienst. v. Jochen Arnold, Fritz Baltruweit u.a.. Lutherisches Verlagshaus 2006, 128 S. - 1. Auflage.
  • Neue Gebete für den Gottesdienst Band VI. Das Kirchenjahr v. Eckhard Herrmann. Claudius-Verlag 2019, 176 S. - 1. Auflage.
    Der Band enthält Kyrierufe, Kollekten- und Fürbitt- sowie Abendmahlsgebete für alle Sonn- und Feiertage des Kirchenjahres.
  • Neue Gebete für den Gottesdienst Band V. Das Kirchenjahr v. Eckhard Herrmann und Ulrich Burkhardt. Claudius-Verlag 2018, 280 S. - 1. Auflage.
    Rechtzeitig zur neuen Perikopenordnung liegt diese wichtige Handreichung vor. Tages und Fürbittgebete für alle Sonn- und Feiertage des Kirchenjahres.
  • Evangelisches Gottesdienstbuch - Ergänzungsband. v. Kirchenleitungen der EKU und der VELKD (Hg.). Ev. Haupt-Bibelgesellschaft 2006
  • Vorbestellbar! Erscheint Juni 2020. Evangelisches Gottesdienstbuch. Neue gemeinsame Agende der EKU und der VELKD in Taschenausgabe v. Kirchenleitungen der EKU und der VELKD (Hg.). Ev. Verlagsanstalt 2020, 872 S. - 1. Auflage.
    Diese Ausgabe ist der neuen Perikopenordnung angepasst. Sie enthält eine umfangreiche Materialsammlung für die Gestaltung des Gottesdienstes. Taschenausgabe zum Gebrauch bei der Vorbereitung und unterwegs
Achtung! Weitere Buchvorschläge rund um den Gottesdienst...