das Kirchenjahr

Pfingstmontag

Ausgießung des Heiligen Geistes

Predigtanregung

s. die Erklärungen zu "Pfingsten"

Klicken Sie hier für die Anregungen für alle Predigtreihen (soweit vorhanden)

IV - 4. Mose 11, 11-12.14-17.24-25(26-30) (=Num 11, 11-12.14-17.24-25(26-30))

Und Mose sprach zu dem HERRN: Warum bekümmerst du deinen Knecht? Und warum finde ich keine Gnade vor deinen Augen, dass du die Last dieses ganzen Volks auf mich legst? 12 Hab ich denn all das Volk empfangen oder geboren, dass du zu mir sagen könntest: Trag es in deinen Armen, wie eine Amme ein Kind trägt, in das Land, das du ihren Vätern zugeschworen hast? 14 Ich vermag all das Volk nicht allein zu tragen, denn es ist mir zu schwer. 15 Willst du aber doch so mit mir tun, so töte mich lieber, wenn anders ich Gnade vor deinen Augen gefunden habe, damit ich nicht mein Unglück sehen muss.
16 Und der HERR sprach zu Mose: Sammle mir siebzig Männer unter den Ältesten Israels, von denen du weißt, dass sie Älteste im Volk und seine Amtleute sind, und bringe sie vor die Stiftshütte und stelle sie dort vor dich, 17 so will ich herniederkommen und dort mit dir reden und von deinem Geist, der auf dir ist, nehmen und auf sie legen, damit sie mit dir die Last des Volks tragen und du nicht allein tragen musst.
24 Und Mose ging heraus und sagte dem Volk die Worte des HERRN und versammelte siebzig Männer aus den Ältesten des Volks und stellte sie rings um die Stiftshütte. 25 Da kam der HERR hernieder in der Wolke und redete mit ihm und nahm von dem Geist, der auf ihm war, und legte ihn auf die siebzig Ältesten. Und als der Geist auf ihnen ruhte, gerieten sie in Verzückung wie Propheten und hörten nicht auf.
26 Es waren aber noch zwei Männer im Lager geblieben; der eine hieß Eldad, der andere Medad. Und der Geist kam über sie, denn sie waren auch aufgeschrieben, jedoch nicht hinausgegangen zu der Stiftshütte, und sie gerieten in Verzückung im Lager. 27 Da lief ein junger Mann hin und sagte es Mose und sprach: Eldad und Medad sind in Verzückung im Lager. 28 Da antwortete Josua, der Sohn Nuns, der dem Mose diente von seiner Jugend an, und sprach: Mose, mein Herr, wehre ihnen! 29 Aber Mose sprach zu ihm: Eiferst du um meinetwillen? Wollte Gott, dass alle im Volk des HERRN Propheten wären und der HERR seinen Geist über sie kommen ließe! 30 Darauf kehrte Mose zum Lager zurück mit den Ältesten Israels.

Anregung folgt später

Liedvorschläge zur Predigt:


Nun bitten wir den Heiligen Geist (EG 124)
Komm, Heiliger Geist, Herre Gott (EG 125)
Komm, Gott Schöpfer, Heiliger Geist (EG 126)
Heilger Geist, du Tröster mein (EG 128)
Komm, o komm, du Geist des Lebens (EG 134)
O komm, du Geist der Wahrheit (EG 136)

Fürbittengebet

Herr unser Gott, wir danken dir für deine Gegenwart. Wir bitten dich: lass deinen Geist stark werden in uns, der uns im Glauben festmacht, fröhlich und geduldig, der uns mit Hoffnung erfüllt und unsere Phantasie beflügelt, der uns deinen Frieden bringt.
Wir bitten dich, Gott, um den Geist der Freude für alle, die ihre Freude am Leben verloren haben, für alle, denen das Lachen vergangen ist, die verzweifelt sind, die im Dunkel der Trauer gefangen sind.
Wir bitten dich, Gott, um den Geist des Verstehens für alle, die sich unverstanden fühlen, für alle, die für andere kein Verständnis aufbringen können, für alle, die versuchen, dich mit Hilfe der Vernunft zu leugnen.
Wir bitten dich, Gott, um den Geist des Friedens für alle, denen Macht wichtiger ist als Leben, für alle, die unter Gewalt und Krieg leiden, für alle, die mit sich selbst uneins sind, für alle, die in Streit leben.
Wir bitten dich, Gott, um den Geist des Mutes für alle, denen es an Mut fehlt, für alle, die Angst haben, aufzufallen, für alle, die dem Tod nahe sind.
Wir bitten dich, Gott, um den Geist der Hoffnung für alle, die verzweifelt sind, für alle, die unter einer unheilbaren Krankheit leiden, für alle, die keine Zukunft mehr sehen.
Wir bitten dich, Gott, um den Geist der guten Einfälle für alle, die auf ihre Fragen keine Antworten finden, für alle, die verlernt haben, zu träumen, für alle, die die Wunder deiner Schöpfung nicht mehr erkennen können.
Wir bitten dich, Gott, um deinen heiligen Geist, der Leben schafft und erhält: lass ihn in uns stark werden, damit deine Kirche ein wahrhaftiges Zeugnis ablegen kann in einer Welt, die sich von dir losgesagt hat.
Dein Geist helfe unserer Schwachheit auf und lasse uns erfahren, dass denen, die dich lieb haben, alle Dinge zum Besten dienen. Dir sei Ehre in Ewigkeit.
Amen



Buchempfehlungen:
  • Predigtstudien IV/1 für das Kirchenjahr 2021/2022Wenn sie auf diesen Link klicken, verlassen Sie diese Webseite und werden zu Amazon weitergeleitet! Durch den Kauf bei Amazon unterstützen Sie die Weiterentwicklung dieser Webseite!
    . Perikopenreihe IV, 1. Halbband v. Johann Hinrich Claussen, Wilfried Engemann, Wilhelm Gräb (Hg.) u.a.. Kreuz-Verlag 2021, 304 S. - 1. Auflage.
    Eine gute Predigt lebt davon, den vorgegebenen Bibeltext in die Sprache der Menschen heute zu übersetzen. Seit mehr als 50 Jahren sind die Predigtstudien bei dieser Herausforderung ein unverzichtbares Hilfsmittel. Jeder Predigttext wird jeweils von zwei Autoren im Dialog bearbeitet.
  • Gottesdienstpraxis, Serie BWenn sie auf diesen Link klicken, verlassen Sie diese Webseite und werden zu Amazon weitergeleitet! Durch den Kauf bei Amazon unterstützen Sie die Weiterentwicklung dieser Webseite!
    . Gottesdienste zu Himmelfahrt, Pfingsten und Trinitatis v. Christian Schwarz (Hg.). Gütersloher Verlagshaus 2021, 176 S. - 1. Auflage.
    Die sinnvolle Ergänzung zur Reihe A ist die Reihe B mit Arbeits- und Gestaltungshilfen für die Feste des Kirchenjahrs, für die Kasualien sowie besondere Veranstaltungen und Aktivitäten in der Gemeindearbeit. Eine reichhaltige Fundgrube für die Vorbereitung von Predigten und für die Gestaltung von Gottesdiensten. NEUAUSGABE 2017
  • SommergottesdiensteWenn sie auf diesen Link klicken, verlassen Sie diese Webseite und werden zu Amazon weitergeleitet! Durch den Kauf bei Amazon unterstützen Sie die Weiterentwicklung dieser Webseite!
    . Gottesdienstpraxis Serie B v. Christian Schwarz (Hg.). Gütersloher Verlagshaus 2021, 168 S. - 1. Auflage.
Weitere Buchvorschläge rund um den Gottesdienst...