das Kirchenjahr

Exaudi

Die wartende Gemeinde

Gebete

Kollektengebete (Tagesgebete):

Gott, Allmächtiger, Herrscher des Himmels und der Erde: deine Schöpfung ruft nach dir, sie sehnt sich nach deinem Geist, der Leben schafft und erhält. So lass deinen Geist über uns kommen, damit alle deine große Güte und Liebe erfahren. Durch Jesus Christus, deinen Sohn, der mit dir und dem Heiligen Geist lebt und regiert von Ewigkeit zu Ewigkeit. Amen

I - Eph 3, 14-21

II - Jer 31, 31-34

III - Joh 7, 37-39

Fürbittengebet:

Herr Jesus Christus, du hast uns den Tröster vom Vater versprochen, der unsere Kraft und unsere Hilfe ist, damit wir uns nicht verstecken müssen, sondern im Vertrauen auf Dich unseren Mitmenschen begegnen können. Wir bitten dich: erwecke in uns deinen heiligen Geist, dass wir denen, die danach hungern, dein Wort verkündigen. Erfülle uns mit deiner Liebe und hilf uns erkennen, wie wichtig das Gebet ist. Lass uns danach trachten, so zu bitten, dass dein Wille in dieser Welt geschehe.
Vater im Himmel, wir bitten dich für alle Menschen in der Welt, die ausgebeutet werden, damit wir es besser haben. Wir denken an Kinder, die nie eine gute Schulbildung bekommen können, Bauern, die hoch verschuldet sind und darum ihr Land und ihre Freiheit aufgeben mussten, Frauen, die misshandelt und ausgenutzt werden.
Wir bitten dich für die Menschen, die unter Krieg und Verfolgung leiden. Wir bitten dich für die, die ihre Heimat verloren haben und keine neue Heimat finden: führe du sie zu gastfreundlichen Menschen. Hilf, dass unser eigenes Land zu einem gastfreundlichen Land wird. Lass nicht zu, dass die Menschenrechte, zu denen sich alle Nationen bekennen, nur Lippenbekenntnisse bleiben.
Wir bitten dich für die Familien in unserer Welt. Immer mehr Ehen zerbrechen, weil die Menschen die Fähigkeit verlieren, aufeinander zu zu gehen und einander zu vertrauen. Wir schaffen es nicht mehr, einander zu vergeben, weil wir unsere eigene Schuld nicht erkennen wollen. Kinder leiden unter den Spannungen zwischen den Eltern und unter den Trennungen und verlieren das Ziel, für das es sich zu leben lohnt. Wir bitten dich: lass deine Liebe unter uns lebendig werden.
Wir bitten dich für die Menschen, die krank sind und in ihrem Leiden alle Hoffnung aufgegeben haben. Schenke ihnen die Gewissheit, dass du das Ende bist, und nicht der Tod. Lass sie Frieden finden in dir, damit sie sich am Leben freuen können.
Wir bitten dich für die Trauernden, die einen lieben Menschen verloren haben: Hilf uns, dass wir Zeugen sind deiner Liebe, die uns das Leben schenkt, auch wenn wir sterben.
Tritt für uns ein, erbarmender Gott, wenn wir scheitern. Richte uns auf, wenn wir verzagt sind. Gib uns den Frieden, der allein von dir kommen kann, und leite uns auf den Weg der Wahrheit. Dir sei Ehre in Ewigkeit.
Amen

IV - Röm 8, 26-30

V - 1. Sam 3, 1-10

Fürbittengebet:

Himmlischer Vater, deine Schöpfung wartet auf den Tag, da du sie zu ihrer Vollendung führst und alles zum Guten wendest, was jetzt im Argen liegt. Darum bitten wir, deine Gemeinde, um Ausdauer und Geduld für uns, dass wir nicht nachlassen in dem, was du uns auferlegt hast: einander zu lieben und füreinander zu beten.
So bitten wir für die Menschen, die keinen Weg mehr finden, dass dein Geist sie anrühre und dein gutes Wort auch ihre Herzen erreiche und ihnen ein Licht wird;
für die Hungernden, dass sie nicht vergessen werden, sondern dass die Güter der Welt gerechter verteilt werden;
für die Politiker, dass sie ihre Kraft und ihren Ehrgeiz darauf richten, die Welt zu erhalten und den Frieden zu bewahren;
für die Verantwortlichen in den Medien, dass sie die Wahrheit suchen und dafür eintreten und nicht nur Schmutz aufwühlen;
für die Kranken, dass sie Heilung erfahren durch die Berührung deines heiligen Geistes;
für die Gefangenen, dass sie frei werden durch deinen Geist;
für die Sterbenden, dass sie den Tod nicht fürchten, sondern die Gewissheit haben: du bist Leben und schenkst uns das Leben;
für uns alle, dass wir unsere Aufgabe und unseren Platz in dieser Welt erkennen und wahrnehmen.
Nimm dich unser gnädig an. Erfülle uns mit deinem Geist. Rette und erhalte uns, denn dir allein gebührt Ruhm, Ehre und Anbetung, dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist, von Ewigkeit zu Ewigkeit.
Amen

VI - Joh 16, 5-15

M - Jes 41, 8-14
Mt 10, 16-20
Joh 14, 15-19
Joh 15, 26-16,4

Fürbittengebet:

Zu Joh 14, 15-19:
Himmlischer Vater, deine Schöpfung wartet auf den Tag, da du sie zu ihrer Vollendung führst und alles zum Guten wendest, was jetzt im Argen liegt. Darum bitten wir, deine Gemeinde, um Ausdauer und Geduld für uns, dass wir nicht nachlassen in dem, was du uns auferlegt hast: einander zu lieben und füreinander zu beten.
So bitten wir für die Menschen, die keinen Weg mehr finden, dass dein Geist sie anrühre und dein gutes Wort auch ihre Herzen erreiche und ihnen ein Licht wird;
für die Hungernden, dass sie nicht vergessen werden, sondern dass die Güter der Welt gerechter verteilt werden;
für die Politiker, dass sie ihre Kraft und ihren Ehrgeiz darauf richten, die Welt zu erhalten und den Frieden zu bewahren;
für die Verantwortlichen in den Medien, dass sie die Wahrheit suchen und dafür eintreten und nicht nur Schmutz aufwühlen;
für die Kranken, dass sie Heilung erfahren durch die Berührung deines heiligen Geistes;
für die Gefangenen, dass sie frei werden durch deinen Geist;
für die Sterbenden, dass sie den Tod nicht fürchten, sondern die Gewissheit haben: du bist Leben und schenkst uns das Leben;
für uns alle, dass wir unsere Aufgabe und unseren Platz in dieser Welt erkennen und wahrnehmen.
Nimm dich unser gnädig an. Erfülle uns mit deinem Geist. Rette und erhalte uns, denn dir allein gebührt Ruhm, Ehre und Anbetung, dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist, von Ewigkeit zu Ewigkeit.
Amen

  • Tagesgebete - nicht nur für den Gottesdienst. v. Jochen Arnold, Fritz Baltruweit u.a.. Lutherisches Verlagshaus 2006, 128 S. - 1. Auflage.
  • Neue Gebete für den Gottesdienst Band VI. Das Kirchenjahr v. Eckhard Herrmann. Claudius-Verlag 2019, 176 S. - 1. Auflage.
    Der Band enthält Kyrierufe, Kollekten- und Fürbitt- sowie Abendmahlsgebete für alle Sonn- und Feiertage des Kirchenjahres.
  • Neue Gebete für den Gottesdienst Band V. Das Kirchenjahr v. Eckhard Herrmann und Ulrich Burkhardt. Claudius-Verlag 2018, 280 S. - 1. Auflage.
    Rechtzeitig zur neuen Perikopenordnung liegt diese wichtige Handreichung vor. Tages und Fürbittgebete für alle Sonn- und Feiertage des Kirchenjahres.
  • Evangelisches Gottesdienstbuch - Ergänzungsband. v. Kirchenleitungen der EKU und der VELKD (Hg.). Ev. Haupt-Bibelgesellschaft 2006
  • Vorbestellbar! Erscheint Juni 2020. Evangelisches Gottesdienstbuch. Neue gemeinsame Agende der EKU und der VELKD in Taschenausgabe v. Kirchenleitungen der EKU und der VELKD (Hg.). Ev. Verlagsanstalt 2020, 872 S. - 1. Auflage.
    Diese Ausgabe ist der neuen Perikopenordnung angepasst. Sie enthält eine umfangreiche Materialsammlung für die Gestaltung des Gottesdienstes. Taschenausgabe zum Gebrauch bei der Vorbereitung und unterwegs
Achtung! Weitere Buchvorschläge rund um den Gottesdienst...