das Kirchenjahr

10. Sonntag nach Trinitatis

*Die Kirche und das Volk Israel

Gebete

Die hier vorgelegten Gebete sind bereits in einem Gottesdienst gebetet worden. Nicht immer habe ich aktuelle und lokale Bezüge daraus entfernt. Daher ist es wichtig, sich vorab die Texte sorgfältig anzueignen und gegebenenfalls Anpassungen an die aktuelle Situation und die örtlichen Gegebenheiten vorzunehmen. Für den Gottesdienst (dazu gehören auch persönliche Andachten) dürfen die Gebete ohne vorherige Nachfrage genutzt werden. Jede andere Form der Nutzung setzt eine Rücksprache mit mir voraus.

Kollektengebete (Tagesgebete):

Himmlischer Vater, wir sind deine Kinder, aber wir sind es nicht allein. Du hast Dir das Volk Israel erwählt, aus dessen heiligen Schriften wir immer neu Kraft schöpfen und Anregung erfahren. So bitten wir dich: sprich heute zu uns, dass wir deinen Willen erkennen und auch tun. Durch Jesus Christus, deinen Sohn, der mit dir und dem Heiligen Geist lebt und regiert in Ewigkeit.
Amen

I - Mk 12, 28-34

II - Röm 11, 25-33

Fürbittengebet:

Wir danken dir, unser Vater, dass du immer wieder den Bann brechen willst, der über dem Zusammenleben und dem Zusammenhören, Sprechen, Lernen und Hoffen von Juden und Christen liegt. Den Bann des Schweigens, der Blockaden und Befangenheiten, der zurückhaltenden Distanzen und der mannigfachen Bilder, die wir voneinander haben.
Den Bann der Ängstlichkeiten, der Trauer und der Erlebnisse von Fremdheit und Verletzung.
Wir danken dir, dass du uns Anfänge schenkst, Chancen des gemeinsamen Lernens und eines neuen Sprechens zueinander und Betens miteinander und Hoffens füreinander.
Wir bitten dich um eine erneuerte Wahrnehmung voneinander, wir, die wir gegenseitig zu fernen Nächsten geworden sind: schenke Anfänge gemeinsamen Lebens, Frieden und ein neues Reden. Wir bitten dich für die geschundenen Menschenkinder alle, in Israel, an seinen Grenzen und bei seinen Nachbarn, für alle, die wir kennen und die wir noch nicht kennen.
Wir bitten dich für alle, deren Lippen fruchtlos klagen, denen Raum zum Leben kaum vergönnt ist, die zu ersticken glauben unter eigener oder fremder Schuld.
Wir bitten dich für alle, die getrennt sind voneinander durch Hass und Schweigen, Mauern und Parteien, Hunger und Armut.
Wir bitten dich für alle, die unter den Naturgewalten leiden, und denken stellvertretend für alle anderen an (2015!) die Menschen in Pakistan, Myanmar und Bangla Desh, wo der Monsun Menschen heimat- und schutzlos macht, wo Menschen in den Fluten sterben.
Wir bitten dich für alle, die die Macht in Händen haben; und auch für alle, die machtlos sind und darauf angewiesen, dass Menschen ihnen Recht gewähren und Freiheit und Brot zum Leben.
Wir bitten dich für deine Kirche in allen Konfessionen: Mach sie zur Zeugin und zum Werkzeug deines Friedens durch Worte und durch Taten der Barmherzigkeit!
Wir bitten dich um ein erfrischtes Gedächtnis! Das Gedächtnis, das dein altes Volk Israel niemals verloren hat, das Dreitausend-Jahr-Gedächtnis, was uns und anderen Völkern so oft abhanden kam: Dank für die Errettung aus den Fluten des Todes! Du hast’s getan, Du allein, nicht wir.
Wir bitten dich: Stifte deinen Wundern ein Gedächtnis, gedenke deines Bundes, du bist der Ort, aus dem wir kommen, und die künftige Heimat in einem!
Lass dich erbitten von uns, du, dem allein Ruhm und Ehre gebührt in Ewigkeit.
Amen

III - 2. Mose 19, 1-6

IV - Mt 5, 17-20

V - 5. Mose 4, 5-20

VI - Sach 8, 20-23

M - 1. Mose 25, 19-34 (= Gen 25, 19-34)
1. Mose 33, 1-16 (= Gen 33, 1-16)

  • Evangelisches GottesdienstbuchWenn sie auf diesen Link klicken, verlassen Sie diese Webseite und werden zu Amazon weitergeleitet! Durch den Kauf bei Amazon unterstützen Sie die Weiterentwicklung dieser Webseite!
    . Neue gemeinsame Agende der EKU und der VELKD in Taschenausgabe v. Kirchenleitungen der EKU und der VELKD (Hg.). Ev. Verlagsanstalt 2020, 872 S. - 1. Auflage.
    Diese Ausgabe ist der neuen Perikopenordnung angepasst. Sie enthält eine umfangreiche Materialsammlung für die Gestaltung des Gottesdienstes. Taschenausgabe zum Gebrauch bei der Vorbereitung und unterwegs
  • Berühre uns, Herr, sanft mit deinem WortWenn sie auf diesen Link klicken, verlassen Sie diese Webseite und werden zu Amazon weitergeleitet! Durch den Kauf bei Amazon unterstützen Sie die Weiterentwicklung dieser Webseite!
    . Gebete und Texte für Gottesdienst und Andacht v. Kurt Rainer Klein. Neukirchener Verlag 2019, 159 S. - 1. Auflage.
    Neue Gebete und Meditationen, die vielseitig in der Gemeindearbeit eingesetzt werden können: als Ergänzung in Gottesdiensten und Andachten, für Segen und Fürbittgebete, als Psalmlesung oder auch für Hausbesuche.
  • Werkbuch GottesdienstWenn sie auf diesen Link klicken, verlassen Sie diese Webseite und werden zu Amazon weitergeleitet! Durch den Kauf bei Amazon unterstützen Sie die Weiterentwicklung dieser Webseite!
    . 120 Texte und Gesänge mit leichtem Chorsatz v. Dietrich Sagert (Hg.), Eckart Reinmuth u.a.. Ev. Verlagsanstalt 2020, 240 S. - 1. Auflage.
    Das Werkbuch Gottesdienst ist aus der jahrzehntelangen Zusammenarbeit des Neutestamentlers Eckart Reinmuth und des Kirchenmusikers und Komponisten Karl Scharnweber hervorgegangen. Es enthält neben einigen unvertonten Texten für Meditation, Gottesdienst und Andacht viele Singverse, Kanons und Gemeindelieder für Gemeinde oder Chor. Alle Gesänge wurden bereits aufgeführt und haben sich in der gottesdienstlichen Praxis bewährt. Der Band wird durch drei Register erschlossen (Kirchenjahreszeitliches, Bibelstellen- und Themenregister), um seine Gebrauchsfähigkeit in der praktischen Gemeindearbeit zu erhöhen.
Weitere Buchvorschläge rund um den Gottesdienst...